Aktuelles

 

 

 

 

Achtung am Samstag den 07.10.2017 fallen die Öffnungszeiten leider aus betrieblichen Gründen aus. Wir sind in Essen auf dem Weberplatz, und stellen unsere Rösterei am Tag der Guten Lebensmittel hier vor. Am Festivaltag im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas geht es auf dem Markt um slow food und deren Erzeuger. Wenn ihr Kaffee benötigt, solltet ihr vorsorgen oder uns auf dem Weberplatz besuchen.

 

Unser neuester Clou:

nach intensiven Bemühungen ist es uns gelungen für unsere Canephora Fans einen super leckeren aber auch sehr seltenen Qualitäts Robusta aus Peru für Leons RoastHouse zu sichern, weitere Infos folgen, seit gespannt und freut euch darauf !

 

Die neusten Ankünfte:

aus Indien kommt der Canephora Parchment vom Bynemara Estate, er soll mit seinem tollen Aroma unsere "Sexy Bitch" etwas aufmöbeln. Aus Indonesien, genauer aus Ost Java kommt ein super interessanter Canephora vom Silosanen Estate, eine large bean, würzig, buttrig, cremig mit sattem Körper und überraschenden Muskat Noten. Den sollte man unbedingt probieren, genauso wie den super seltenen Pink Bourbon aus Kolumbien ! Ja, er ist endlich angekommen, exclusiv für unsere Rösterei Leons RoastHouse, wir sind mega happy und stolz.

 

Ende der Zusammenarbeit mit dem Café STELA

Ab sofort wird das Café Stela nicht mehr mit unseren leckeren Böhnchen beliefert und deshalb könnt ihr dort auch keinen Kaffee mehr von Leons RoastHouse geniessen. Wir hatten das Café seit der Eröffnung vor knapp 3 Jahren mit leckerem Kaffee begleitet und viele Gäste sind u.a. nur wegen des leckeren Kaffees gekommen, so wie uns die ehemaligen Betreiber versicherten. Seit Mai hat hier nun ein Wechsel des Betreibers stattgefunden und die neue Betreiberin setzt auf einen anderen Kaffee, schade !!! Wenn die Story interessiert, gerne bei Bedarf mehr Infos.

 

Kaffee bei hohen Temperaturen

natürlich kann man seinen Kaffee oder Espresso auch weiterhin heiß trinken, aber bei hohen Temperaturen ist es auch kalt sehr erfrischend ! Klassischer Eiskaffee oder der trendige cold brew, Espresso auf Eis oder als coffee drink mit tonic auf Eis. Einfach erfrischend geniessen.

 

Achtung, die neue Liste ist jetzt am Start ! Wir haben fast alle neuen Sorten und Blends der neuen Karte nachgeröstet und hoffen, das wir genug geröstet haben um einen kleinen Vorrat für unsere kaffeeverrückten Kunden bereit zu haben. Sollte aber trotz sorgfältiger Planung euer Wunsch-Böhnchen gerade ausgetrunken sein, wir rösten so schnell wie möglich nach, versprochen, aber wir können schon jetzt sagen, das Warten lohnt sich!

 

Von der neuen Liste - ein nigelnagelneuer Schümli - die Malocher Melange !

Ein toller neuer Crema mit 65% top Canephora und 35% Hochland Arabica. Wir haben ihn mehr spannend und mehr spritzig gemacht, ein toller Allrounder mit mehr Intensität und Körper, unkompliziert im Handling und einfach nur lecker im Geschmack.

 

Neuausrichtung und Umstrukturierung bei Leons RoastHouse

Das Wichtigste vorab, ihr werdet weiterhin qualitativ hochwertige, leckere Kaffees und Espressi bei uns in gewohnter Vielfalt geniessen können ! Unsere Rösterei hat einen Punkt erreicht, an dem wir Verschiedenes hinterfragen wollen und Standards und Abläufe optimieren möchten. Wir möchten euch hier aber nicht mit Details nerven und auch nicht zuviel verraten. Einen kleinen Einblick möchten wir euch für die Zukunft aber doch geben: weiterhin bleibt die Qualität der Rohbohnen für uns sehr sehr wichtig, darüber hinaus wollen wir unseren Focus aber noch mehr auf den fairen und direkten Handel mit dem Kaffee legen. Wir möchten in Zukunft viel mehr mit einer Kaffee-Plattform zusammenarbeiten, auf der wir einen direkten Kontakt zu den Kaffeeanbauern nutzen können, hier stimmt nicht nur die Qualität, sondern auch der Fair und Direct Trade Gedanke. Diese und andere Maßnahmen gehen nicht von jetzt auf gleich, sondern wollen behutsam und wohl überlegt durchgeführt werden. Wir sind uns sicher, das unsere kaffeeverrückten Kunden hinter unserem Vorhaben stehen und die neuen Kaffees lieben werden.

 

Neuankünfte, welche die unterwegs sind und welche die wieder da sind:

So, jetzt kommen einige echte Klopper, wie man hier im Ruhrpott so sagt. Oder, wir sind echt stolz und glücklich euch einige echte Raritäten anbieten zu können: der super seltene Pink Bourbon von einem Microlot aus Kolumbien (nähere Infos folgen), hiervon gab es nur 4 Sack und die haben wir uns exklusiv gesichert ! Aus Nicaragua der Flores del Café, dieser wunderbare Projektkaffee. Aus Brasilien der Divinolandia Mogiana mit seinem unverwechselbaren Geschmack. Ein neuer Honey aus Costa Rica von der Finca El Rosario. Aus Guatemala der gewaschene Canephora von der Finca Carolinas. Endlich aus Peru eingetroffen, der Pacha Mama Grand Cru, und ebenfalls aus Peru die Rarität Wilder Garcia, der single Estate von der Garcia Familie. Aus Indien kommt der Parchment Canephora vom prämierten Harley Estate. Aus El Salvador der Pacamara Golden Honey von der Finca Las Tinieblas, und auch aus El Salvador von der Finca La Dalia ein Red Bourbon. Na also, wenn das nicht eine Auswahl von tollen Kaffees für unsere Micro Rösterei ist, dann weiss ich auch nicht. Diese Kaffees werden nun schrittweise geröstet und mengenmäßig begrenzt zum Genuß angeboten, seit gespannt !

 

 

 

 

neue Rezeptur für unseren Espresso - Blend:

Emma und ich sind ja sehr experimentierfreudig und haben einen neuen

Espresso - Blend nach süditalienischem Vorbild vermählt. Er heißt:

Schleudergang - der Espresso - Blend !

mit 90% Top Canephora und 10% Hochland Arabica ist es ein traditioneller Bar Blend wie im Süden Italiens geworden. Wild, wuchtig, würzig, cremig, voller Körper, kaum wahrnehmbare Säure, Aromen von Cognac, Milchschokolade, Kräuter, üppige Crema und sehr langer Abgang. Ein toller Espresso, nach dem Essen, Morgens zum Wachwerden, zwischendurch oder einfach nur so,

um einen wirklich ehrlichen Espresso zu genießen.

Aber Achtung, volle Kanne Koffein !

Ein Träumchen für den kernigen Espresso Trinker.

 

 

So, meine lieben Kaffee Geniesser:

unsere neue Kaffee/Espresso-Genuß-Liste ist nun fertig und ist natürlich auch online verfügbar. Es sind viele, neue interessante Sorten am Start. Mittlerweile haben wir soviele Sorten, daß man sich kaum entscheiden kann und mancher sogar überfordert ist. Aber, no Panic, probiert euch doch einfach quer durchs Sortiment und ihr werdet sicher einen oder mehrere Favoriten finden. Das Jahr 2017 hat gut und vielversprechend begonnen und so haben wir für euch auch wieder richtig Gas gegeben. Unser Green-Coffee-Scouts haben wieder einige so tolle Böhnchen mitgebracht, das euch die Ohren und Geschmacksknospen schlackern. Also, sattelt eure Kaffeeausrüstung und freut euch auf spannende Kaffee-Momente und interessante Geschmacks-Reisen, und vielen Dank, das Ihr weiter nur leckeren Kaffee trinkt.

 

In eigener Sache:

von eingen Kunden höre ich schon seit einiger Zeit, das immer mehr neue Kaffeeröstereien "wie Pilze aus dem Boden schießen". Ganz so extrem ist es nicht, aber es stimmt, das die Zahl der Röstereien zunimmt, viele eröffnen und einige schließen auch wieder. Weil es nämlich nicht so einfach ist, das Handwerk, Kaffee zu rösten, und nicht jeder Betrieb der sich Rösterei nennt, beherrscht dieses Handwerk. Auch auf die Gefahr hin, das sich jetzt Jemand auf den Schlips getreten fühlt, möchte ich einige Beispiele anführen: Das man ein Café betreibt, heißt nicht automatisch, das man auch Kaffee rösten kann. Genauso ist es, wenn man Espresso-oder Kaffeemaschinen verkauft bzw. repariert, versteht man nicht zwangsläufig etwas vom Kaffee rösten. Auch wenn man in der heimischen Küche erfolgreich einigen Kaffeebohnen etwas Farbe verpasst hat, heißt das nicht, das man jetzt ein richtiger Kaffeeröster ist. Es gehört also weit mehr dazu, den tollen Böhnchen ihre Aromen zu entlocken. Bei Leons RoastHouse geht es nur darum, es geht ausschließlich um das Handwerk Kaffee rösten. Wir machen nur das und nichts anderes ! Auch wenn es schwierig ist und viel Schweiß und Aufopferung mit sich bringt. Wir haben das know how, wir haben die Erfahrung und wir haben die Passion für guten leckeren Kaffee. Wir sind Kaffee-Röster mit Leib und Seele und wir rösten Kaffee wie er sein soll und schmeckt.  Wir arbeiten stetig an neuen Rezepturen und Verbesserungen und lernen jeden Tag dazu, was die große Welt des Kaffees ausmacht und zu bieten hat. Wir sind eine Spezialitäten-Rösterei und wir können Kaffee ! Natürlich musst du als Kunde und Kaffee-Liebhaber entscheiden, ob wir das richtige Böhnchen für dich  haben. Ich bin mir aber sicher, das wir einen leckeren Kaffee/Espresso für dich haben. Wir kümmern uns um dich und finden gemeinsam dein Lieblings-Böhnchen.

 

RoastHouse - News:

Unser Kaffee-Mobil ist inzwischen auch am Start und ist schon fleißig in ganz Essen unterwegs. Es ist natürlich Kaffeebraun und ein paar unserer tollen Böhnchen haben auch noch darauf Platz gefunden. Mit unserem Kaffee-Mobil ist natürlich noch Einiges geplant und in Vorbereitung. Wir halten euch auf dem Laufenden.

 

Prämierte Sorte:

Ja, die schwarze Dame hat euch so gut geschmeckt und ist im Kaffee Magazin Crema unter die besten Espressi gewählt worden, so das wir meinen, sie hat sich ihren Platz in der neuen Espresso-Genuß-Liste verdient. Wir sind sehr stolz auf diesen leckeren Blend.

Leons flying beans präsentiert: La doña negra unser neuer Espresso Bar Blend, als French Roast mit 30% Arabica / 70% Canephora, intensive dunkelbraune Farbe mit schöner Röstaromatik, sehr dezente Säure, tolle Süße, elegante Aromen von dunklen Früchten, duftenden Kräutern, etwas Tabak, Vanille, Nusskrokant und dunkle Schokolade, cremiger schöner Körper, toller Abgang und Nachhall. Kräftiger, runder und intensiver Espressogeschmack ! Die Rezeptur bleibt vorerst geheim, so geheimnisvoll wie sie selbst, vom Charakter her selbstbewußt und dominant, aber auch sexy und verrucht und nichts für Warmduscher. Auch wenn es sich anhört, als würden wir von einem Escort-Service sprechen, geht es hier um einen leckeren Espresso, frei nach dem Motto: Alles kann nichts muß ! Trotzdem, den sollte man probieren.

 

Nachgefragt:

Ich werde seit einigen Wochen verstärkt nach einem Fernsehbericht der ARD Reihe Vorsicht Verbraucherfalle gefragt, in dem es mal wieder darum geht, was so alles im Röstkaffee enthalten sein soll, gerade im gemahlenen Zustand. Ich möchte das nicht bewerten, das sollte jeder der guten Kaffee genießt selber tun, der Bericht ist noch einige Zeit in der Mediathek des Senders zu sehen. Eins möchte ich aber zum Schluß doch noch erwähnen, der Experte, der den Robusta als schlechtere Bohne gegenüber des Arabica einstuft, bezieht sich hoffentlich nur auf den Robusta aus Vietnam !?! Ansonsten müßte ich da seine Kaffee-Kompetenz in Frage stellen. Also gebt fein Acht, was Ihr euch so alles in die Kaffeetasse füllt.

 

 


 

 

Copyright © by Leon's Roast House 2013. All Rights Reserved.